Mord aus heiteren Beweggründen

(Mord aus heiteren Beweggründen)

Heymann, Volker

Artikelnummer: 950 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Heymann, Volker

Komödie

2 D, 2 H, 2 Dek.

In diesem Stück wird ein streitbares Kommissar-Duo auf einen kuriosen Fall angesetzt, bei dem die Eifersüchteleien zwischen den beiden Kollegen derart stark überhöht werden, dass der eigentliche Fall in den Hintergrund und stattdessen der Dialogwitz in den Vordergrund tritt.
Kommissar Klemens Lüder nimmt an einem Speed-Dating in einem Lokal teil und lernt dort die Psychologin Ina Dressel kennen, die von ihrer attraktiven Freundin Thea mitgeschleppt wurde. Plötzlich vermeldet Thea, dass Ihr Speed-Date-Partner tot vor der Toilette liegt.
Auf der Wache versuchen Klemens und sein langjähriger Kollege Matthias Lott die beiden Freundinnen zu verhören, verstricken sich aber dabei in haarsträubende Hakeleien, denn Matthias war zum „Neidwesen“ von Klemens mal mit der attraktiven Thea zusammen. Ausgerechnet dieser „Feger“ findet aber nach und nach Gefallen an Klemens‘ unbeholfener Art, der sein mögliches Glück jedoch grob fahrlässig auf’s Spiel setzt.

Textbuch bestellen