Politisch korrekt

(Politiquement Correct)

Lelouch, Salomé
Übersetzung: Dorothea Renckhoff und Fedora Wesseler

Artikelnummer: 839 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Lelouch, Salomé

Schauspiel

Deutsch von Dorothea Renckhoff und Fedora Wesseler

2 D, 3 H, 1 Dek.

Am 12. März 2017 veröffentlicht die Neue Zürcher Zeitung einen Artikel, in der die Auswirkungen der Wahl von Marine Le Pen zur französischen Präsidentin skizziert werden: Neu-Verhandlung der EU-Verträge und ein Referendum über den Euro sind unter ihrer Ägide zu erwarten. Der Front National liegt bei Umfragen derzeit hoch im Kurs. Die Wahl einer Populistin zur französischen Präsidentin hätte für Europa verheerende Folgen. Norbert Hofer, Donald Trump oder aber Recep T. Erdogan gefährden die Demokratie.

Salomé Lelouch lenkt in ihrem aktuellen Werk „Politisch korrekt“ den Fokus genau darauf.

Die fünf Personen, die die Autorin in ihrem Stück agieren lässt, identifizieren sich mit dem politisch-ideologischen Gedankengut der jeweils präferierten Partei. In einer Brasserie treffen sie in unterschiedlichen Konstellationen zusammen. Sie unterhalten sich, fragen sich, verabreden sich, streiten sich. Doch all ihr Bemühen sich näher zu kommen ist zwecklos. Am Ende scheitert selbst die Liebe am Mangel innerer Großzügigkeit.

Salomé Lelouch, Französin, schildert die Positionen des Front National, der Linken, der Rechten, der Feministinnen oder der Kommunisten sehr lebensnah. Sie zeigt auf, wie weit Menschen, einmal an der Macht, gehen. „Politisch korrekt“.

Textbuch bestellen