Der Lebkuchenmann

Originaltitel:
(The Gingerbread Man)
Autor:innen:

Wood, David

Übersetzung:
Deutsch von Preissler, Anatol und Harpner, Maria

Wood, David

Musical

Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

6 Personen (2D 4H oder 3D 3H)

Uraufgeführt 1976 in England unter dem Titel „The Gingerbread Man“ sorgt „Der Lebkuchenmann“ nun schon seit über 40 Jahren für Begeisterung bei kleinen und großen Zuschauern. Der Lebkuchenmann ist eines der erfolgreichsten Musicals für Kinder und eine aufregende Geschichte über Mut, Einfallsreichtum und die Zauberkraft echter Freundschaft.

Im Küchenschrank ist der Teufel los! Herr Kuckuck, zeitansagender Bewohner und Schweizer Präzisionskuckuck, hat seine Stimme verloren. Die Kuckucksuhr soll daher entsorgt werden. Was tun? Das scharfe Fräulein Pfeffer und der maritime Herr Salz möchten ihren Freund nicht verlieren, also bitten sie einen neuen Schrankbewohner, den frisch gebackenen Lebkuchenmann, um Hilfe. Der soll für den erkrankten Herrn Kuckuck einen Löffel heilenden Honig stibitzen. Dumm nur, dass der Honig vom alten, übellaunigen Teebeutel verwaltet wird und sich zudem im obersten Regal befindet. Der hilfsbereite Lebkuchenmann begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Prompt läuft er der gefräßigen Gangstermaus Schleck in die Arme. Wird der Lebkuchenmann es trotzdem schaffen, den armen Herrn Kuckuck vor dem Mülleimer zu retten?

UA Norwich, The Royal Theatre, 1976
DEA Kassel, Staatstheater Kassel, 1978