Amok – Anatomie einer Leidenschaft

(Amok – Anatomie einer Leidenschaft)

Ullmann, Volker / Mörchen, Roland

Artikelnummer: 941 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Ullmann, Volker / Mörchen, Roland

3 D, 7 H, varabel Dek.

 Amok – Anatomie einer Leidenschaft

Die Autoren Volker Ullmann und Roland Mörchen haben eine freie Bearbeitung der Novelle AMOK von Stefan Zweig erstellt.

Ein Schiffsdeck, das Schiff ist unterwegs von Indien nach Holland. An Bord ein Arzt auf der Rückreise in sein Heimatland. Er wirkt sehr verstört. Ihn plagen Halluzinationen aus seiner Vergangenheit, die er vergeblich mit Alkohol in den Griff bekommen möchte. Einem Fremden vertraut er nachts an Deck seine Geschichte an:
Er, Henry, arbeitete in Indien in einem kleinen Krankenhaus auf dem Land. Er lernt während einer Einladung eine junge und sehr attraktive Dame kennen. Diese Dame sucht ihn einige Zeit später in seinem Krankenhaus auf. Sie, Engländerin und Ehefrau eines holländischen Großkaufmanns, wünscht von ihm einen diskreten Schwangerschaftsabbruch. Sie ist bereit, dafür eine sehr hohe Geldsumme zu zahlen. Doch den Arzt überfällt eine plötzliche Leidenschaft zu dieser Frau, die ihn an eine frühere Geliebte erinnert. Er verlangt von ihr statt des Geldes eine gemeinsame Liebesnacht, was sie kategorisch ablehnt.
Da sie auf keinen Fall will, dass ihre Schwangerschaft publik wird, vertraut sie sich schließlich einer einheimischen Heilerin an. Der Eingriff misslingt und die Frau stirbt qualvoll im Beisein des schnell herbeigerufenen Arztes. In ihrem Todeskampf nimmt sie dem Arzt den Schwur ab, alles zu tun, damit weder ihr Ehemann noch sonst jemand von der wahren Todesursache erfährt. Dieser ist nunmehr davon besessen, den letzten Wunsch der Frau zu erfüllen: Henry überredet den zuständigen Amtsarzt gegen sein Versprechen, Indien umgehend und dauerhaft zu verlassen, einen falschen Totenschein auszustellen. Als der Ehemann der Toten diese per Schiff nach Europa überführen will, verlässt auch der Arzt – seine Karriere und Pension opfernd – mit dem gleichen Schiff Indien in Richtung Europa.
Als der Sarg aus dem Schiff entladen wird, springt Henry von der Reling aus auf den Sarg und stürzt mit ihm in die Tiefe. Damit sind alle Beweise des Fehltritts der geliebten Frau vernichtet.

Textbuch bestellen