Familiendinner

(Diner de famille)

Pascal Rocher/Joseph Gallet
Übersetzung: Michael Raab

Artikelnummer: 916 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Pascal Rocher/Joseph Gallet

Komödie

Deutsch von Michael Raab

1 D, 2 H, 2 Dek.

„Warum haben meine Eltern mir nicht das Fahrradfahren beigebracht? Mir nicht erklärt, wie man Babies macht? Mich nicht zusammengestaucht, wenn ich um drei Uhr nachts heimkam? Warum wurde ich nicht fürs Shit-Rauchen bestraft? Wieso bleibt mir das verwehrt?“
Dieser Frage geht das Autorenduo Pascal Rocher/Joseph Gallet im Rahmen eines Familienspiels nach, zu dem Alexander, 30 Jahre jung, seine Eltern eingeladen hat. Eine Erklärung lautet:
„Manchmal wird dem Papa klar, dass er eigentlich andere Papas liebt, deshalb verlässt er die Mama wegen einem anderen Papa. Dazu kann er nichts, das verlangt nun mal das Leben so, was auch immer die Mama darüber denkt.“
Doch das ist nur eine Facette unter vielen, die Eltern wie deren Eltern zu bieten haben, und so nutzt Alexander seinen 30. Geburtstag als Chance,  um seine Eltern (Beatrice und Franck, den Fermsehmitarbeiter) wieder zusammenzubringen.
 
Aus dem Französischen ins Deutsche übersetzt von Michael Raab.
UA: Juni 2018, Paris, Théâtre Edgar

Textbuch bestellen