Verschwistert und Verschwägert

(Les Belles Soeurs)

Assous, Eric
Übersetzung: Eva Giesel

Artikelnummer: 598 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Assous, Eric

Komödie

Deutsch von Eva Giesel

4 D, 3 H, 1 Dek.

Der jüngste von drei Brüdern hat ein  Landhaus erworben und feiert en famille die Einweihung. Die dazugehörigen drei Schwägerinnen sind sich alles andere als grün, verbünden sich aber auf der Stelle, als sich herausstellt, dass die frischgebackene Hausbesitzerin die Sekretärin ihres Mannes zu dieser eher strikt privat geplanten Feier eingeladen hat, und diese Dame auf mysteriöse Weise mit allen Brüdern überraschend eng bekannt ist. Beim Auftauchen der jungen Dame werden alle aufkeimenden Zweifel sofort zu konkreten Verdächtigungen angeheizt. Der Abend wird zu einem Kreuzverhör, das keinen der Brüder verschont. Die junge Dame sucht das Weite und kurz darauf verlassen die drei Schwägerinnen wütend bis verletzt – je nach Charakter – das Haus. Gerade, als sich die Brüder entspannen wollen, läutet es erneut an der Haustüre….
 
Eric Assous zeigt mit bissigem Humor eine Situation, die durch ihre Eigendynamik unweigerlich auf den „Point of no Return“ zusteuert – eine Situation, die jeder selbst schon einmal erlebt hat. Er beschreibt das familiäre Miteinander – oder Gegeneinander – mit einem Hauch von Zynismus und schrecklich wahr.
 
 
UA     September 2007    Paris    Théâtre St Georges
 

Textbuch bestellen