Das Vermögen des Herrn Süß

(Das Vermögen des Herrn Süß)

Sobol, Joshua / Wedel, Herrn Dieter

Artikelnummer: 494 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Sobol, Joshua / Wedel, Herrn Dieter

4 D, 13 H, 5 Dek.
Doppelbes. Möglich

von Dieter Wedel und Joshua Sobol
für die Nibelungenfestspiele Worms
 
als Fassung fürs Theater:
 
Unearthing Suess (AT)
von Joshua Sobol
 
4 D, 13 H, 5 Dek.
Doppelbesetzungen möglich
 
 
Die Staatskassen sind leer, die Regierung ist handlungsunfähig – Die Wirtschaft muss angekurbelt werden. Ein Minister hört von revolutionären Überlegungen des Heidelberger Finanziers Joseph Süß Oppenheimer. Und als Süß und der frisch gekrönte Herzog Karl Alexander sich begegnen, empfinden beide auf Anhieb Sympathie füreinander.

Joseph Süß macht in Stuttgart schnell Karriere, doch sein Ehrgeiz lässt ihn blind werden für die dunklen Wolken, die sich am Horizont zusammenbrauen. Schließlich scheint es nur noch einen Schuldigen an allen Ärgernissen zu geben: den „Jud Süß“.  
 

Textbuch bestellen