Posted on

Michalik, Alexis

Alexis Michalik, als Sohn eines französischen Künstlers mit polnischen Wurzeln und einer britischen Übersetzerin geboren, ist Schauspieler, Autor und Regisseur.

In der Rolle des Romeo machte Alexis seine ersten Gehversuche auf der Bühne – JULIETTE AND ROMEO, Regie: lrina Brook, Théâtre de Chaillot, Paris.

Obwohl er 2003 einen Platz an der CNSAD in Paris gewann, beschloss er, nicht mit seiner ersten Show UNE FOLLE JOURNÉE {A Crazy Day), einer freien Adaption von Beaumarchais‘ Hochzeit des Figaro, zu warten. Und wirklich: Das Avignon OFF Festival wurde 2005 damit eröffnet.

2006 schrieb und spielte er in LA MÉGERE À PEU PRES APPRIVOISÉE (The Quasi Taming of the Shew) in Avignon – einer musikalischen Adaption von Shakespeare’s DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG. Alexis übernahm den Part des Petrucco. Die Show lief mit mehr als 300 Vorstellungen über fünf Jahre.
2008 schuf er R & J, wieder eine Adaption von Shakespeare’s ROMEO AND JULIET, in der er mehrere Rollen spielte. Das Stück wurde über 400 Mal gespielt.

2010 brachte er im Pariser Theater Ciné 13 eine Adaption auf die Bühne: CARMEN ROCK & SOUL OPERA, in der Sänger wie Julie Zentatti und Christophe Mali, sowie über 20 Schauspieler, Tänzer, Musiker wie Sänger mitwirkten.

Sein erstes Stück, LE PORTEUR D‘ HISTORIE (The Stotyleller) schieb er 2011. Kritiker wie Publikum jubelten! Bisher gab es über 1.000 Vorstellungen davon.

Sein zweites Stück LE CERCLE DES ILLUSIONNISTES (The Circle of 11/usionists) kam im Januar 2014 in Paris im Théâtre de La Pépinière heraus. Fiktion und Biographisches über den Illusionisten Robert-Houdini und den Filmemacher Georges Méliès werden vortrefflich miteinander verknüpft. Auch dieses Stück lief 500-mal.

lm September 2016 schrieb er EDMOND, das er im Pariser Théâtre du Palais-Royal auf die Bühne brachte. EDMOND ist bisher ein Kassenknüller, gewann fünf Molière und tourt seit September 2017! Das Casting für die Filmversion startete 2018, die Premiere in Großbritannien ist für 2019 geplant.

Alexis‘ neuestes Stück INTRA MUROS eröffnete in Paris die Spielsaison im Théâtre 13 und wechselte aufgrund des enormen Publikumandrangs an das Théâtre de La Pépinière. Es ist stets ausverkauft.

 
Verfügbare Titel im Katalog