Posted on

Ullmann, Volker

Volker Ullmann – Autor, Regisseur, Schauspieler und Bühnenfechtmeister

Als ausgebildeter Schauspieler war Volker Ullmann unter anderem am Theater in Bochum und am Hamburger Thalia Theater engagiert. In London absolvierte er zusätzlich eine Ausbildung als Bühnenfechtmeister, der zahlreiche Inszenierungen folgten. (Staatstheater Saarbrücken, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Staatsoper Wien) In Hamburg gründete er die staatlich anerkannte »Stage School of Dance and Drama«, sechs Jahre später den Ullmann Verlag für Film, Fernsehen und Theater, der durch eine Schauspielagentur erweitert wurde. Nach fünfzehn Jahren hat er sich von allen Unternehmen getrennt, um sich ganz auf das Schreiben zu konzentrieren.

Volker Ullmann war Co-Autor u.a. von den Fernsehfilmen „“Künstlerpech““, „“Schuldig auf Verdacht““, „“Alles für die Katz““ und „“Hausbesuche““. Mit dem Autor Thomas Finn schrieb Volker Ullmann die Theaterstücke „Robin Hood, König von Sherwood Forest““, „“D’Artagnans Tochter & die drei Musketiere““ sowie „Störtebeker““. Mit dem Autor Roland Mörchen verfasste er die Theaterstücke „Der Mann mit der eisernen Maske““, „Der letzte Mohikaner““, „“Dracula““, „Die Schwarze Tulpe und die drei Musketiere““, „“Der Medici-Mord““ sowie „Es war einmal in Chicago““.

Buchpublikation: „“Fechten für Theater, Film und Fernsehen““.

 
Verfügbare Titel im Katalog