| HOME | NEU IM VERLAG | KATALOG | AUTOREN | NEWS | IMPRESSUM | KONTAKT |
 

News

Nachrichten
DER ELEFANTENMENSCH von Bernard Pomerance läuft nach den erfolgreichen Aufführungen am Broadway jetzt auch in London im THEATRE ROYAL HAYMARKET
 
INTELLIGENTE LEUTE von Marc Fayet hat den Molière für die beste Komödie bekommen – und Eric Assous hat für sein Stück DIE WAHRHEIT UND NICHTS ALS DIE WAHRHEIT den Molière für den besten französischsprachigen Autor erhalten.
 
 
Die Produktion ICH WERDE NICHT HASSEN von Abulaish des Theaterhauses Stuttgart ist für den MONICA BLEIBTREU PREIS nominiert worden.
Privattheatertage Hamburg
 


Neue Stücke
DIE GLÄSERNE WAND von Oren Jacobi – eine israelisch-deutsche Geschichte
 
DAVID, KÖNIG! von Joshua Sobol – König David im Zwiegespräch mit seinem berühmten steinernen Abbild.

 
THE DISTANCE von Deborah Bruce: Eine Mutter verlässt ihre Kinder – freiwillig. Kritik Guardian   Kritik TimeOut
PARADIES PETROPOLIS - Die letzten Tage des Stefan Zweig Bühnenfassung des gleichnamigen Romans von Laurent Seksik, DSE Herbst 2015, Junges Schauspiel Ensemble München
I SHALL NOT HATE nach dem Buch von Izzeldin Abuelaish
THE HERD - Im Schoß der Familie (AT) – Ein britisches Familiendrama mit Biss, DSE frei
OLD MONEY – Anständige Leute (AT): Eine Frau bricht mit den Vorstellungen und Wünschen ihrer Mutter und ihrer Tochter, DSE frei
 
Französisch & Komödie:
TRENNUNG FREI HAUS von Tristan Petitgirard
DIE WAHRHEIT UND NICHTS ALS DIE WAHRHEIT die neue tragische Komödie von Eric Assous
 Foto: Phot Lot
 
INTELLIGENTE LEUTE von Marc Fayet
DIE MAUER oder WIE ÄRGERE ICH MEINEN NACHBARN von Amanda Sthers
DIE TÜR NEBENAN von Fabrice Roger-Lacan
UNSERE FRAUEN von Eric Assous
 
Thriller & Krimi:
DER LÄRM DER STILLE von Christy Hall
AFRICAN GOTHIC von Reza de Wet
HAPPY HALLOWEEN von Shlomo Mashiach und Ron Ninio
 
 
Kinder- & Jugend:
HETTIE DOCH, ein neues Jugendstück von Anne Clausen.
UA: Theater Kiel – Theater am Werftpark 18. April 2015
 
„Anne Clausen hat einen Blick dafür, wie die Teenie-Seele tickt“ (KN)
Kritik Kieler Nachrichten online
Foto: Olaf Struck
Wir gratulieren zur umjubelten Uraufführung!
Theater am Werftpark
 
HEIDI in der Fassung von Markus Steinwender hat den STELLA 14 gewonnen!
PINOCCHIO  - mit 5 Malern, von Gregory Banks - Link zur UA auf youtube
DAS DSCHUNGELBUCH in der Bearbeitung von Florian Eisner
 
 
Freilicht:
  DIE SCHWARZE TULPE, ein Mantel- und Degenstück frei nach dem Roman von Alexandre Dumas
 
 


Die Spielzeit 2014/2015:
Am 18. April findet im Theater am Werftpark die Uraufführung von Anne Clausens Jugendstück HETTIE DOCH statt.
 
Im Alten Schauspielhaus in Stuttgart hatte am 30. April Sobols PALÄSTINENSERIN Premiere – hier die Kritik in der
Deutschen Bühne . Wir gratulieren zur gelungenen Premiere.

 
In der Komödie im Marquardt in Stuttgart spielt RITA WILL'S WISSEN ab dem 7. Mai
 
Am 6. Juni wird Wedels Bearbeitung der KOMÖDIE DER IRRUNGEN von Shakespeare bei den Bad Hersfelder Festspielen gezeigt
 
Und am 11. Juni präsentieren die Schauspielbühnen Stuttgart noch eine UA: ROMY von Ulf Dietrich und Manfred Langner
 
ZARAH 47 ab dem 13. Juni im Landestheater Schwaben
 
Die Schlossfestspiele Ettlingen präsentieren ab dem 2. Juli DAS SPARSCHWEIN von Labiche in der Bearbeitung von André Remus